Sonntag, 26. Juni 2016

@work

Ich kann mich an unentspanntere Arbeitssituationen erinnern. Auch sonntags.

Donnerstag, 23. Juni 2016

War ja klar

Also ich hätt' nix dagegen gehabt, wenn's wenigstens mal für einen ganzen Tag Sonne gereicht hätte. War wohl nix.Ich finde 35° Außentemperatur übrigens großartig. So.

Mittwoch, 15. Juni 2016

Wachstum

Heute hab ich mal ein bisschen im Gemüse aufgeräumt. Das war nötig, weil die Tomaten nämlich wuchern wie blöde, ich beim Ausgeizen in der letzten Zeit ziemlich nachlässig war und die Pflanzen außerdem schon so hoch, dass sie dringend gescheit befestigt werden mussten.Klappt soweit, die Chilis stehen jetzt ein bisschen schattig, aber da fällt mit schon noch was ein. Außerdem sind die ersten zwei Gurken (ganz rechts) in 20-Liter-Eimer umgezogen, das wurde auch allerhöchste Zeit.

Hintendran noch was vom letzten Wochenende aus meinem immer großartiger verwildernden Ex-Garten:

Dienstag, 7. Juni 2016

Vorbildlich

Keine Ahnung was das ist, aber es ist immerhin schön symmetrisch gewachsen. Es wohnt übrigens bei Dieter im Gemüsebeet.

Montag, 6. Juni 2016

Test mit Gurken

Nix von Bedeutung (gibt's ja hier ohnehin nicht). Nur um auszuprobieren, ob mein Blogger- und mein Facebook-Dings jetzt miteiander reden.

Sonntag, 5. Juni 2016

Es werde Licht

Nach dem Gewitter nämlich. Und dieses Licht hat grundsätzlich was.

Wochenend und Sonnenschein

Es ist heiß in der Stadt. Wir verzeichneten knapp 30° - nicht das Schlimmste, was an einem Juniwochenende so passieren kannAußerdem feiert Duisburg gerade den 300. Geburtstag seines Hafens, und das macht man hübsch bunt:Bilder vom üblichen Volksfest-Täterä mute ich Ihnen nicht zu (ich hab mir auch nicht zugemutet, welche zu machen).

Aber wie immer, wenn's gerade nett ist, folgt die Bremse auf dem Fuße. Richtig, das nächste Gewitter tobt sich gerade aus:Dafür hab ich gerade die erste Tomate der Saison erspäht:Okay, noch kein Grund das Salatbesteck aus irgendeinem Umzugskarton zu ziehen, aber das wird schon.

Samstag, 4. Juni 2016

Vom Wegesrand

Ist mir letztes Jahr schon mal aufgefallen: Ist das Kürbis? Falls ja, dann wär's die größte Gemüseplantage direkt neben einer Autobahn im Ruhrgebiet ever.

Donnerstag, 2. Juni 2016

Vergurkt

Wir probieren mal was Neues. Gurken nämlich. Da gibt's gerade überschüssige Pflänzchen von unserer Käthe, die kommen jetzt daheim in diverse Eimer. Soll ja unproblematisch sein, sowas. Wir werden sehen.

Montag, 23. Mai 2016

So ne Wiese...

... ist was Tolles. Besonders dann, wenn längere Zeit keiner dran rummurkst und alles so wachsen darf, wie es will. Und die Hummeln und Bienen finden's gerade bestimmt auch super.
Ja, ich war heute wieder auf n Kaffee in der alten Heimat und hab den einen oder anderen Blick in meinen Ex-Garten geworfen.Und danke Wiebke, Inkarnatklee ist bestimmt richtig.

Donnerstag, 19. Mai 2016

Eimerweise

Ja. Schon klar. Ich weiß auch, dass das alles noch nicht sehr spannend ist. Und das umgetopfte Gemüse mit seinem neuen Zuhause auch noch nicht so ganz glücklich ist. Dauert halt immer n paar Tage, gerade bei Tomaten. Nächste Woche bin ich mal ein paar Tage weg und schon haben wir den Salat: Auf den exzellenten Blumengießservice durch (Ex-)Nachbar Dieter kann ich nun nicht mehr zurückgreifen. Mal sehen, wer sich hier so rekrutieren lässt ;-).