Sonntag, 29. März 2009

Hausbau

Noch weiß ich nicht im Detail, was genau das wird, aber die Basis ist jedenfalls da. Die fürs Tomatenhaus nämlich. Wie es scheint, kann man die Jungs ja nicht einfach in die Sonne stellen und wachsen lassen, dann kommen offensichtlich fast sicher die bösen Kartoffelsamen und lösen "Braunfäule" aus. Also muss man was drumherum basteln um die Tomaten.Das ist eine Kunststoff-Palette mit 120*100 cm Größe. Da dürfen Sie sich schon mal acht 20-Liter-Mörteleimer drauf denken, in die die acht Pflänzchen kommen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Holger! Ich weiß ja nicht wirklich wie groß deine Tomaten mal werden. Meine italienischen "Corianne" schaffen so 150 cm in der Höhe und 50 bis 60in der Breite. Könnte also durchaus knapp für acht Pflanzen werden. Auch hat das selbst bei den bescheidenen Wetterverhältnissen im vergangenen Jahr, trotz Freilandanbau prima geklappt. Wie dem auch sei, gutes Gelingen wünsche ich Dir. Gruß, Ralle

hb hat gesagt…

Hi Ralle,
da könntest du absolut Recht haben. In meiner naiven Herangehensweise habe ich erst mal den Durchmesser der Eimer (35cm) als Maß der Dinge angenommen. Mal sehen, ob sich das als Fehler erweist.

LG: Holger