Samstag, 22. August 2009

Fünf Minuten für Mutter Natur

Die würde ich ihr gönnen. Ich finde nämlich das lohnt sich. Hintergrund ist: Ich habe mal wieder - au weia - ein Video gemacht. Ab heute wird aber alles vieeel besser, denn mein neues Spielzeug ist da. Eigentlich ist es nicht neu, sondern schon ein paar Jahre alt, aber sowas gibt's heute ja auch gar nicht mehr - oder nur zu Neuwagenpreisen. Gut, so rein maschinell bin ich jetzt also in der Lage, brauchbares Videomaterial zu erzeugen, und der erste Test war eine Nachtkerzenblüte, die am heutigen Abend auf aufgehen sollte - in der für diese Pflanze typischen Art: ziemlich schnell und mit einsetzender Dämmerung. Hat geklappt, würde ich mal sagen (und außerdem ist diese Cam so viel besser als alles andere, was ich bislang in den Händen hatte, aber das ist ein anderes Thema und gehört eigentlich gar nicht hier hin...)

Kommentare:

Susanna hat gesagt…

Ich gestehe ich habe mir erst mal überlegt ob ich mir noch mal am frühen morgen eines deiner Videos ansehen sollte.
Dieses mal ganz ohne Nebenwirkungen, im Vollbildmodus, einfach nur schön. Die Anschaffung hat sich gelohnt ich bin auf weitere Filmchen gespannt.

rsa hat gesagt…

Hallo Holger,

tolles Ding dieses Video ;-)die Natur ist einfach der ganz alltägliche Wahnsinn...

Anonym hat gesagt…

Sehr schöne Aufnahme! Das hat schon fast etwas meditatives. Wenn ich mal nicht einschlafen kann, weiß ich jetzt, wo ich "reinzappe"... :-)

Anonym hat gesagt…

Sorry, war von mit der Kommentar. Habe vergessen meinen Namen drunter zu setzen.

Gruß,
Stefan

Leonie hat gesagt…

Tolle Aufnahme! Bravo! Deine Idee ist wirklich gut, das passiert nur für ein Paar Minuten, ich hab solche Videos gesehen, die das nur wie ein Augenblick mit speziellen Aufnahmetechnicken zeigen, und das passiert eigentlich in realer Zeit so schnell! Bin fasziniert!