Verluste

Wenn ich bei Tomaten eins nicht verstehe, dann ist es ihre unverhohlene Neigung zum Selbstmord. Nun ist Mutter Natur ja für konkurrenzlos clevere Statik bei ihren Geschöpfen bekannt, bei den Tomaten ist aber diesbezüglich irgendwas schiefgegangen. Und so fand ich heute wieder mal eine Pflanze, der die Gravitation mindestens zur Hälfte den Garaus gemacht hat. Schade.
In diesem SInne eine leicht melancholisches Foto vom gestrigen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.