Vom Wegesrand

Ist mir letztes Jahr schon mal aufgefallen: Ist das Kürbis? Falls ja, dann wär’s die größte Gemüseplantage direkt neben einer Autobahn im Ruhrgebiet ever.

2 Antworten auf „Vom Wegesrand“

  1. Danke Frauke, das könnte sein. Ich gucke die Tage nochmal nach und sammle Beweise. Wenn du Recht mit deiner Vermutung haben solltest, dann ist das Zeugs ja eine ausgweachsene Biowaffe. Wem könnte man denn mal… hmm… (-;.

  2. das sieht mehr aus wie der japaische Staudenknöterich schau mal unter Wikipedia, da wo er wächst ist alles andere hoffnungslos unterlegen!
    bloß nicht anpflanzen!
    grüße von Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.