Eimerweise

Ja. Schon klar. Ich weiß auch, dass das alles noch nicht sehr spannend ist. Und das umgetopfte Gemüse mit seinem neuen Zuhause auch noch nicht so ganz glücklich ist. Dauert halt immer n paar Tage, gerade bei Tomaten. Nächste Woche bin ich mal ein paar Tage weg und schon haben wir den Salat: Auf den exzellenten Blumengießservice durch (Ex-)Nachbar Dieter kann ich nun nicht mehr zurückgreifen. Mal sehen, wer sich hier so rekrutieren lässt ;-).

3 Antworten auf „Eimerweise“

  1. Ja wie,keine technische Lösung geplant? Mit Regenwasserreservoir, Feuchtesensor und RasPi, oder wenigsten Arduino, gespeist aus den neuerlich erworbenen Solarmodulen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.