1974, 1990, 2014

Erstaunlicherweise kann ich mich an das Finale 1974 ziemlich gut erinnern. Da war ich neun. Und ich hatte Spaß. Und nach dem Abpfiff hab ich mit den Jungs aus der Nachbarschaft – na was wohl – Fußball gespielt.
Den Titelgewinn 1990 habe ich mit Freunden in einer Kneipe in der Hattinger Altstadt erlebt und exzessiv gefeiert. Beim Kassieren des „Potts“ des übliche Tippspiels – ich hatte tatsächlich gewonnen – verletzte ich mich unter Zuhilfenahme von bierbedingtem Übermut durchaus nennenswert, was aber erst am nächsten Tag bis zur bewussten Wahrnehmung durchdrang; war okay, hatte sich gelohnt :-).

Und jetzt sind seit meinem ersten bewusst wahrgenommenen WM-Titel einer deutschen Fußballnationalmannschaft auf einmal 40 Jahre vergangen. Das hat einen kurzen Moment lang ein komisches Gefühl in der Magengegend verursacht. Was nichts an der Tatsache ändert, dass das heute Abend eine ziemlich geile Veranstaltung war und ich mich für die Jungs mächtig freue.

2 Antworten auf „1974, 1990, 2014“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.