So langsam…

Ja, die wollen raus. Kommt dieser Tage.

Eigentlich ist das aber im Moment die weniger interessante Seite des Tomatenthemas. Viel interessanter ist die eine schon fast verstorbene Pflanze, die ich neulich in einen gerne als Aschenbecher benutzten Blumenkübel gesetzt habe, der bei uns „inne 4ma“ auf dem Hof steht. Das sah nicht eben vertrauenerweckend aus:Eigentlich hätte ich das Pflänzchen wohl besser auf den Kompost geschmissen, aber ich dachte mir: Schadet ja nix. Wenn du leben willst, dann mach mal. Heute dann sah’s so aus:Ich rechne noch nicht damit, übernächste Woche ernten zu können, aber da tut sich was. Die obere Hälfte ist zwar abgebrochen, aber das macht jetzt auch nix mehr. Ich wage zu behaupten, dass das noch spannend wird.

Eine Antwort auf „So langsam…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.