Es sind die kleinen Dinge

Immerhin. Kein Durchbruch, aber ein bisschen was für die jüngst doch etwas in Mitleidenschaft gezogene Seele: Meine Zierpflaume aus dem (ehemaligen) Vorgarten scheint gerettet. Nachdem sie einen Monat auf dem Kompost gelegen hat fiel mir gestern auf, dass noch Leben drinsteckte: Tatsächlich machte der Baum Anstalten zu blühen. Nach einem Gespräch mit Nachbarin Gisela hat sie nunmehr ein Plätzchen auf deren Wiese gefunden und berappelt sich hoffentlich nochmal so richtig.

Eine Antwort auf „Es sind die kleinen Dinge“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.