Holz

Zentralheizung? Das ist bekanntermaßen was für Weicheier. Bei uns in der Gegend heizt man in vielen Fällen mit Holz – ich auch. Mein Jahresvorrat kommt Freitag, ich freue mich schon auf lange Arme und Rückenschmerzen. Einstweilen ist die die Nachbarschaft dran mit Schwitzen:

Gras

Zu den Dingen, die auch in diesen Tagen noch richtig Gas geben, gehören alle möglichen Sorten von Ziergräsern. Dieses Zeug hier steht bei meinem „übernächsten“ Nachbarn Franz.

Invasion

Wenn die Wikipedia mich nicht dramatisch anlügt, dann habe ich einen Gast im Garten, den ich noch nie wahr genommen habe – oder der noch nie da war: Hopfen. Jede Menge davon.
Er hat ein paar Tannen reichlich zugehängt, die ihm zugebilligten sieben Meter Höhe hat das Zeugs ohne Weiteres.
Und nun? Bier brauen…? Beruhigungstee daraus kochen…?

Kleinholz

So langsam beginnt die Zeit, in der man seinen Garten winterfest macht, und das hat immer viel mit Aufräumen zu tun. Und so habe ich heute mal den alten Flieder, der links neben der Pflaume steht, mächtig zurück geschnitten, die Rosensträuche an der alten Laube und was sich sonst noch so fand, das im Sommer überhand genommen hat.
Da durfte auch mal wieder eines meiner liebsten Spielzeuge ran – der Häcksler natürlch. Ja, ich weiß, dass mein „Tuning“ des Gerätes nicht ungefährlich ist – ich bin ein großer Junge, ich passe auf, dass der Arm dran bleibt…

Stallkrams

Mein Stall hat ein Dachgeschoss. Eines, das schon seit ziemlich vielen Jahren keiner mehr betreten hat oder auch nur die Zugangsklappe geöffnet. Ich hab‘ mich heute mal getraut. Wider Erwarten wurde ich nicht von einer Armada mutierter Riesenspinnen überfallen – aber ich war ja auch noch nicht oben…Morgen klettere ich mal hoch.
(Für die Foto-affinen Leute hier: Das ist ein Schuss mit der D2Hs bei ISO 6400 und 1/13 s aus der Hand. Rauscht zwar, ist aber überraschenderweise durchaus noch brauchbar. Geile Knipse…)