Licht und Schatten

Die Reihe Sonnenblumen, mehr oder weniger das Einzige, das ich in diesem Jahr in die Erde gesteckt hatte, macht seine Sache gut. Es gibt zwar noch keine Blüten, aber das erste Blümelein hat trotzdem schon die Zwei-Meter-Marke geknackt und macht keinerlei Anstalten, mit dem Wachsen aufzuhören. Und artig ihre noch nicht vorhandenen Köpfchen Richtung Sonne drehen, das können sie auch schon.Gefahr droht allerdings vom bösen Imperium nebenan, von wo aus sich die ersten Angreifer schon wieder anschleichen.Au wartet, Leute, der Onkel mit der Schere ist nahe…

Eine Antwort auf „Licht und Schatten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.