Hölzern

Vielleicht ist es heutzutage etwas aus der Mode gekommen, einen Lieblingsbaum zu haben. Bei mir jedenfalls ist das so, und ich kann gar nicht viel dafür – er hat sich ob seiner Größe einfach aufgedrängt. Es ist der riesige… tatsächlich habe ich keinen Schimmer, um was für einen Baum es sich eigentlich handelt – der auf dem brach liegenden Nachbargrundstück steht und zum nicht geringen Teil dafür verantwortlich ist, dass ich mich so fühle, als ob ich mitten im Grünen wohnen würde und nicht mitten im Ruhrgebiet. Dieser Baum mogelt sich immer wieder mit auf meine Fotos, ist bei der Größe auch kaum zu verhindern.
Jedenfalls dachte ich, dass es mal an der Zeit wäre, ein bisschen mehr über diesen Baum zu erzählen. Das sei hiermit geschehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.